Titelbild


Frage
Icon
Privat
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Icon
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

Vorschläge für Leserunden

geschrieben von JennyFlorstedt 
Re: Vorschläge für Leserunden
25. Oktober 2006 20:05
BTW: Theile habe ich mir letzhin auch zugelegt, gekauft bei einem gewissen Antiquariat in Nürnberg bei der Sebalduskirche winking smiley

Helmut
Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 00:42
Jenes Antiquariat? In das wir alle plötzlich verschwunden sind? Und aus dem einige von uns mit ebenso gut erhaltenen wie preiswerten Radebeulern wieder rauskamen?
Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 07:11
Uiii, ja! Da werden Erinnerungen wach. (yes)

Aber wenn ich das jetzt richtig sehe sprach soviel gar nicht gegen A&D I, also würde ich sagen: legen wir los, oder?

Sabine

Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 07:40
Rolf Dernen schrieb:
-------------------------------------------------------
> Jenes Antiquariat? In das wir alle plötzlich
> verschwunden sind? Und aus dem einige von uns mit
> ebenso gut erhaltenen wie preiswerten Radebeulern
> wieder rauskamen?

Genau!
Allerdings gibt es dort seit jener Zeit als älteste Mays nur noch Bamberger.
Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 16:38
Woher DAS wohl kommt?? (frueh)

Sabine

Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 18:03
Das Regal wurde ja auch so ziemlich leergeräubert. Eine schöne Aktion auf jeden Fall, ein schönes Wochenende sowieso.
Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 18:26
Quote

also würde ich sagen: legen wir los, oder?

Denn machensemal, junge Frau. L'anfang terrible.
Re: Vorschläge für Leserunden
26. Oktober 2006 18:30
Mäh oui Monsieur!
Re: Vorschläge für Leserunden
28. Oktober 2006 23:10
Helmut schrieb:
-------------------------------------------------------
> Rolf Dernen schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Jenes Antiquariat? In das wir alle plötzlich
> > verschwunden sind? Und aus dem einige von uns
> mit
> > ebenso gut erhaltenen wie preiswerten
> Radebeulern
> > wieder rauskamen?
>
> Genau!
> Allerdings gibt es dort seit jener Zeit als
> älteste Mays nur noch Bamberger.

In den Neunzigern als die Stadt von Tillmann Riemenschneider, Adam Kraft und Veit Stoß für einige Jahre meine Wahlheimat sein durfte, habe ich in jenem Antiquariat schon so manch passablen May für wenig Geld erhascht. Auf den mir namentlich unbekannten Herrn Antiquar habe ich allerdings keinen genaueren Blick geworfen... Ist mir da etwas entgangen? Wie ich hier lese, scheint Ihr das Lädchen ja ganz schön ausgeplündert zu haben - lohnt sich also für die nächste Zeit nicht, dort vorbeizuschauen. (heul) winking smiley

Brennend interessieren würde mich allerdings eine andere unwichtige Kleinigkeit: Gibt es (fast direkt) neben dem Antiquariat eigentlich noch die Apotheke mit diesen süßen schwimmenden Mini-Schildkröten im Schaufenster? Wenn Ihr oben vom Dürer-Haus die Straße runtergekommen seid, dürften Euch die possierlichen Tierchen eigentlich nicht entgangen sein.

Gruß in die Nacht(kerze)
Christina
Re: Vorschläge für Leserunden
28. Oktober 2006 23:30
Liebe Christina,

ich, der jene Stadt seit vielen Jahrzehnten seine Heimat nennt, muss gestehen, dass ich diese Frage nicht beantworten kann.
Bei dem Antiquariat, von dem hier die Rede ist (Ant. Heubeck, Albrecht-Dürer-Platz), sind in der nächsten Nachbarschaft sogar 2 Apotheken.
Da allerdings Schaufenster von Apotheken (noch?) nicht zu meinen bevorzugten Beobachtungszielen gehören, weiss ich leider nicht, was da so rumkrabbelt oder -schwimmt.

Helmut
Re: Vorschläge für Leserunden
28. Oktober 2006 23:35
Also ich habe da seinerzeit nix schwimmen gesehen. Aber das muß nichts heißen....(dumdidum)

Sabine

Re: Vorschläge für Leserunden
29. Oktober 2006 19:16
Hallo Helmut, hallo Sabine!

Schon seltsam, an was man sich so alles erinnert, wenn man von bestimmten Orten hört ... - oder eben liest.
Dass Euch diese kleinen Paddler nicht weiter aufgefallen sind, hätte ich mir eigentlich auch denken können,
gibt es da ja weiter oberhalb der Straße eine kleine Brauerei und daneben die "Dampfnudel" (nein, keine Pasta).
Da waren die Sinne wahrscheinlich anderweitig okkupiert. winking smiley (beer)
Abendgruß
Christina

(Aber nun flugs zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads, sonst gibt es da noch Ärger mit der Wirtin.)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.06 21:25.
Re: Vorschläge für Leserunden
29. Oktober 2006 19:18
Ach... die Wirtin beweist doch in den letzten Wochen wahrlich eine Engelsgeduld. winking smiley

ta
Re: Vorschläge für Leserunden
30. Oktober 2006 15:27
Hallo Christina,

ich werde jedenfalls, wenn ich nächstes Mal dort vorbeigehe (vielleicht schon am Wochenende auf dem Weg zu meinem Buchbinder winking smiley ) nach diesen offenbar "putzigen" Tierchen Ausschau halten.

Helmut



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.10.06 15:27.
Re: Vorschläge für Leserunden
31. Oktober 2006 21:17
Die Tierchen sind sicherlich schon längst zu diversen Aphrodisiaka verarbeitet worden. *nur mal so einwerf* (dumdidum)

andrea
Re: Vorschläge für Leserunden
31. Oktober 2006 21:29
BTW, Christina, die "Dampfnudel" ist schon seit Jahren von der Bergstraße in die Johannisstraße umgezogen.

Helmut
Lokal-Nachrichten aus Nürnberg
04. November 2006 12:23
Hallo Christina (und wen es sonst noch interessiert),

1. Im Schaufenster der "Altstadt-Apotheke" schwimmen immer noch Schildkröten, und da diese Tierchen ja sehr alt werden sollen, sinds vermutlich immer noch die selben.

2. Neben dem Laden vom "Wurz'n-Sepp" an der Fleischbrücke (den Laden gibts wirklich, allerdings bevorzugt er die KMV-Schreibweise "Wurzelsepp"winking smiley ist mittlerweile ein "Starbucks Coffee" eingezogen (Oh Niedergang der europäischen Kultur).

Helmut



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.11.06 12:25.
Re: Lokal-Nachrichten aus Nürnberg
04. November 2006 12:49
Hm? Kaffee ist europäische Kultur?
Re: Lokal-Nachrichten aus Nürnberg
04. November 2006 14:49
Gast-Helmut Cuno van Gern-Besserwiss meint, daß sich der "Niedergang" lediglich auf die Amerikanisierung der Sprache bezog, nicht auf die Herkunft dessen, was da jetzt so amerikanisch daherkömmt.

Der gute alte Wurzelsepp schreibt sich natürlich, wenn es sich denn, wie zu vermuten, um einen Kräuter- oder Gemüseladen oder dergleichen handelt, ohne Apostroph und sonstigen Schnickschnack. Der Ladeninhaber müßte ja sonst, sozusagen, einen Schlag schräg haben. Soviel Kunstfreiheit darf im Sinne der Umsatzförderung im Einzelhandel hier einmal sein.

winking smiley
Re: Lokal-Nachrichten aus Nürnberg
04. November 2006 15:40
Quote

Hm? Kaffee ist europäische Kultur?

Naja, irgendwie schon: Arabien --> Türkei --> Wien usw. (z.B. Leipzig)

Ausserdem erinneren mich die "Starbucks" daran, wie in den 60'ern in Italien für "deutschen Filterkaffee" geworben wurde.

Quote

Der gute alte Wurzelsepp schreibt sich natürlich, wenn es sich denn, wie zu vermuten, um einen Kräuter- oder Gemüseladen oder dergleichen handelt, ohne Apostroph und sonstigen Schnickschnack. Der Ladeninhaber müßte ja sonst, sozusagen, einen Schlag schräg haben. Soviel Kunstfreiheit darf im Sinne der Umsatzförderung im Einzelhandel hier einmal sein.

Der Ladeninhaber (in der Tat ein Kräuterladen) weiss wahrscheinlich garnichts vom "Weg zum Glück" und der Name "Wurzelsepp" ist durchaus geläufig im Süddeutschen.
Ich habe mit meinem vorherigen Satz mal wieder zeigen wollen, wie gut mir persönlich das freierfundene "May-Bairisch" gefällt (und dann natürlich im "unbearbeitetem Original" Wurz'n - Sepp).

Helmut
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen