Titelbild


Frage
Icon
Privat
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Icon
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

ToDo-Liste

geschrieben von Blechmops 
Re: ToDo-Liste
27. Juli 2007 16:43
Quote

bist Du Dir da sicher, welche Folgen diese "Forderung" haben könnte?

Wenn man beispielsweise versucht, herauszufinden, was nach '63 aus dem Text "Old Shatterhand a.D." geworden ist, wird man fündig.

Quote

Wenn nicht, dann schau doch mal im Karl-May-Handbuch unter "Konkordanz" nach.
Dort ist nämlich versucht worden, die div. Titel aller May-Erzählungen einander zuzuordnen, und das nur bis 1912 ...

Karl Serden und Klaus Rettner weisen auf Seite 591 im dritten Absatz darauf hin, "dass der Verbleib sämtlicher May-Texte nachvollziebar sein muß, May-Texte also auch in ihren früheren Titeln aufgenommen werden müssen, um dann gezielt auf die Texte nach '63 zu verweisen. Die hierfür benötigte und im Idealfall internetbasierte Datenbank muß jedoch erst von einer motivierten ..." . Das war im Jahre 2001. Mittlerweile sind wir weiter. Die DB und verwandte Funktionalitäten bestehen bereits. Die Wurzeln der DB liegen in einer Konkordanz von Bänden und Texten. ...

Die Informationen zu den Texttiteln sind doch wie in o.g. Beispiel schon vorhanden, werden jedoch bei der Suche eben nicht gefunden. Die Textsuche sollte also im Bereich "Texte" nicht nur die Titel, sondern auch eine sinnvolle Auswahl von Beschreibungsfeldern durchleuchten. Die Informationen zu den Texten pflegen wir doch eh' weiter und wir müssen ja auch nicht morgen fertig sein.

Frank P.
(Nicht präsent im Kürschner: Deutscher Literatur-Kalender)
Re: ToDo-Liste
27. Juli 2007 19:27
Ich verstehe sowieso nicht, wo eigentlich das Problem ist. Man gehe in der Menü-Leiste auf "Texte" und klicke dann unter "F" auf "Freuden und Leiden eines Vielgelesenen".
Re: ToDo-Liste
27. Juli 2007 19:35
Das war ja einfach,

man will also wissen, was aus dem Text "Old Shatterhand a.D." geworden ist und klickt dann unter "F" auf ...

Frank P.
(Nicht präsent im Kürschner: Deutscher Literatur-Kalender)
Re: ToDo-Liste
27. Juli 2007 19:37
Für sowas muss man halt das Wiki bemühen.
Wir können doch nicht alle erfundenen KMV-Titel aufnehmen.
Re: ToDo-Liste
27. Juli 2007 22:20
Klasse Idee.

Dann würde ich das aber auch hineinschreiben. Da wo "Texte, die nicht von Karl May stammen, sind farbig markiert. " steht, könnte man auf die Suchfunktion im Wiki hinweisen. Dann wird dem User auch das Zusammenspiel von Wiki und DB nähergebracht.

Frank P.
(Nicht präsent im Kürschner: Deutscher Literatur-Kalender)
Re: ToDo-Liste
28. Juli 2007 07:22
Das Problem, wenn wir Titel aufnehmen, die einem bereits vorhandenem Text entsprechen (das gilt ja nicht nur für KMV- sondern auch für zeitgenösssiche Nachdrucke) ist, dass das a) unglaublich schnell unübersichtlich wird, b) die Statistik verfälscht und c) jeder angelegte Titel (=Text) automatisch Rezensionsmöglichkeiten und dergleichen nach sie zieht.

Den Hinweis aufs Wiki könnte man aber an der genannten Stelle anbringen. Gute Idee.
Re: ToDo-Liste
28. Juli 2007 10:44
Blechmops schrieb:
-------------------------------------------------------
> > bist Du Dir da sicher, welche Folgen diese
> "Forderung" haben könnte?
>
>
> Wenn man beispielsweise versucht, herauszufinden,
> was nach '63 aus dem Text "Old Shatterhand a.D."
> geworden ist, wird man fündig.
>
>
> Wenn nicht, dann schau doch mal im
> Karl-May-Handbuch unter "Konkordanz" nach.
> Dort ist nämlich versucht worden, die div. Titel
> aller May-Erzählungen einander zuzuordnen, und das
> nur bis 1912 ...
>
>
> Karl Serden und Klaus Rettner weisen auf Seite
> 591 im dritten Absatz darauf hin, "dass der
> Verbleib sämtlicher May-Texte nachvollziebar sein
> muß, May-Texte also auch in ihren früheren Titeln
> aufgenommen werden müssen, um dann gezielt auf die
> Texte nach '63 zu verweisen. Die hierfür benötigte
> und im Idealfall internetbasierte Datenbank muß
> jedoch erst von einer motivierten ..." . Das war
> im Jahre 2001. Mittlerweile sind wir weiter. Die
> DB und verwandte Funktionalitäten bestehen
> bereits. Die Wurzeln der DB liegen in einer
> Konkordanz von Bänden und Texten. ...
>
> Die Informationen zu den Texttiteln sind doch wie
> in o.g. Beispiel schon vorhanden, werden jedoch
> bei der Suche eben nicht gefunden. Die Textsuche
> sollte also im Bereich "Texte" nicht nur die
> Titel, sondern auch eine sinnvolle Auswahl von
> Beschreibungsfeldern durchleuchten. Die
> Informationen zu den Texten pflegen wir doch eh'
> weiter und wir müssen ja auch nicht morgen fertig
> sein.


Entschuldigung, wenn ich mich noch mal einmische, aber in diesem Beispiel ...

meiner Meinung nach ist "Old Shatterhand a.D." eigentlich - und im strengen Sinne - kein May-Text mehr (und statt diesem Text ist wieder der urspr. "Freuden und Leiden ..." aufgenommen worden). U.a. diese "Spielchen" machen das Ganze so (rel.) komplex.

Helmut
Re: ToDo-Liste
20. August 2007 16:39
So. Als staatlich geprüfte Lizenzensammlerin habe ich mal eben wieder meine Sammlung erweitert. Leider nur mit den Taschenbüchern. Aber gut.

Wenn ich mir bei den Üeberreuter Taschenbücher anzeigen lassen will, welche mir noch fehlen, dann zeigt er mir von allen Buchtiteln alle Auflagen. Das finde ich <censored>. Ich will nur die Titel wissen, die mir fehlen. Welche Auflage das ist, ist mir ziemlich egal. Das wiederum will mir die Datenbank nu aber nicht anzeigen. Dann kommt unverständliches Technobrabbel.
Ich weiß, dass hier schon mal darüber diskutiert wurde... Wurde dies mit der Anzeige aller fehlenden Auflagen so gewünscht?

andrea

andrea
Re: ToDo-Liste
20. August 2007 18:35
Frag da mal den Blechmopser aus dem Niedersächsischen winking smiley
Re: ToDo-Liste
20. August 2007 18:38
Ich glaube, der war da (ausnahmsweise?) mal unschuldig (dumdidum) daran bin ich wahrscheinlich Schuld. Ich hatte damals nach einer Anzeige "aller geänderter" Auflagen gefragt - und das ist glaube ich auch so ungefähr reingekommen.

TT
Re: ToDo-Liste
20. August 2007 19:37
Also mir wäre mit einer Anzeige der fehlenden Titel - ohne Auflagen - reichlich gedient. Stellt euch mal vor, von mehreren Titeln gäbe es 50 verschiedene Auflagen, da druckt sich mein Drucker ja tot. winking smiley

andrea
Re: ToDo-Liste
20. August 2007 20:17
Ich weiß gar nicht mehr, was ich da programmiert habe. Die letzten Änderungen waren etwas schwierig, aber mit dem Ergebnis waren alle einverstanden, soweit ich mich erinnern kann.

Ich kann ja nochmal schauen, was ich da programmiert habe.
Re: ToDo-Liste
21. August 2007 05:07
Ich fasse mal zusammen, wie ich das verstehe:
- wenn man in der eigenen Sammlung "Fehlende" auswählt, erscheint ein zusätzliches Menue mit 3 Möglichkeiten:
1. Fehlende Bände - das müsste die Liste sein, die DU wolltest -
alle fehlenden Bände nur 1 mal, unabhängig von geänderten Auflagen
2. Fehlende geänderte Auflagen - das war, was ich damals vorgeschlagen hatte
3. Alle Auflagen - die Liste kann wirklich ziemlich lang werden
.
Hilft das weiter ?

TT
Re: ToDo-Liste
21. August 2007 12:11
... und so will ich jedem furchtbar auf's Haupt 'nauf schlagen, der es wagen sollte, auch nur daran zudenken, in Erwägung zu ziehen, eventuell auf Ideen zu kommen, die in die Richtung gehen, diese Funktion in irgendeiner Weise zu ändern.

Es sei denn, er programmiert die Gesamtsumme der noch fehlenden Auflagen an das untere oder obere Ende der Übersicht. Das wäre etwas anderes.

Aber sonst soll er seinen Finger lassen ...



Immer diese Info-Heinis. Ständig müssen die irgenwas herumoptimieren - grummel.
Wir machen das in Wolfsburg doch auch nicht ...

Frank P.
(Nicht präsent im Kürschner: Deutscher Literatur-Kalender)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.07 12:12.
Re: ToDo-Liste
21. August 2007 16:39
Ahhhh. Jetzt klappt das. Gestern habe ich dauernd so <censored> Fehlermeldungen erhalten. Da dachte ich, das ginge gar nicht mehr.
Hat sich ja dann erledigt.
Trotzdem danke.

andrea
Re: ToDo-Liste
22. August 2007 18:16
Ja, die 3 Punkte von TTopfer kommen mir bekannt vor - das ist richtig.
Re: ToDo-Liste
03. Dezember 2007 12:32
... Ich möchte eine Welt,
Eine Welt in der Würmer und Insekten endlich wieder sprechen
Ich möchte eine Welt,
In der ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen ...

Und wo wir einmal dabei sind - da wär aber noch was:

Könnten die Auflagen nicht sortiert aufgeführt werden?
Wäre es nicht schön, wenn es so aussehen könnte wie im "gezoomten" (Obacht "schuldenglisch", also nicht schuld-englisch, sondern schul-denglisch) Bereich.


Frank P.

Junior Assistant
Re: ToDo-Liste
03. Dezember 2007 12:50
Das ist ja eigentlich für den Thomas,

aber dieses Filmzitat (vermutlich Nackte Kanone, ich kenn's nur als Reinschnippsel bei den Ärzten) geht etwas anders, denn da sollen Würmer und Insekten schmecken, nicht sprechen.

BesserWisserModus Off
Re: ToDo-Liste
03. Dezember 2007 13:24
Sprechen, schmecken - das bleibt sich ganz gleich, wenn sie nur nahrhaft sind.

Kurz vor dem Essen grabe ich meine immer erstmal ein paar Wochen in den Sand, bis sie von ihren ehemaligen Klassenkameraden so richtig durchlöchert sind.


P.S. - aus meinem Tagebuch:

Ich hatte ein bisschen Mühe das dreckige, durchlöcherte Tuch aufzuwickeln. Aber dann. Ich werde nie diesen Geschmack vergessen. So süß und sahnig und unheimlich gut. Ja - nun bin ich Old Shatterhemd und was sonst wohl werde ich meinem Enkel geben als meine vor Jahren eingegraben Delikat-Würmer. Er ißt nämlich auch etwas ganz besonderes.

Frank P.
(Nicht präsent im Kürschner: Deutscher Literatur-Kalender)
Re: ToDo-Liste
03. Dezember 2007 13:25
Wennmansowillnochbesserwissermodus an (Sehr gefährlich, sehr, sehr gefährlich, bei dem Mann ...)

(da SOLL 3 x "sehr" stehen. Nicht daß einer sagt der Kerl kann sich nicht ausdrücken. Und gedanklich ein oder zwei wegstreicht, wie bei "liebes, liebes Wort" am Anfang von "Weihnacht".)

grinning smiley

Also: ich kenne weder die Nackte Kanone (es sei denn ...) noch die Ärzte (jedenfalls nicht die) (und damit wird es noch eine Spur gefährlicher und er wird gleich sagen dann sollte ich mich erst recht raushalten), aber (eine Art stark betontes Willy-Brandt-Aber) (Doppelpunkt)

vielleicht WEIß der blechsche Mops, daß es "schmecken" heißt, und schreibt trotzdem oder gar erst recht etwas anderes. Auch das gibt's, der Schreiber dieser Zeilen tut (macht) solches unentwegt. Viele denken dann der kann es nicht anders, aber damit muß man dann leben (wenn man krampfhaft originell sein will).

Wennmansowillnochbesserwissermodus aus

winking smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen